Generalversammlung 15.März 2014

Bereits vor der offiziellen Begrüßung wurden von „Starfotograf“ Klaus Kroner aktuelle Portraits der Mitglieder gemacht um die Profile auf der Homepage in nächster Zeit aktualisieren zu können. Vorstand Andreas Kroner konnte insgesamt 14 Mitglieder der Spass AG im Gasthaus Germania begrüßen. Die beiden übrigen Mitglieder waren verhindert und entschuldigt. Er ließ das Jahr 2013 und die abgehaltenen Veranstaltungen wie Faschingszug, Mexikanerfest mit Champions League Finale, Vereinsausflug und Christkindlmarkt Revue passieren und sprach auch ein paar aktuelle Themen an. Thema war die Standortfrage für den diesjährigen Christkindlmarkt, die von der Stadt Regen neu aufgegriffen worden ist. Nach einer längeren Diskussion kam man zu einem Punkt, den man auch bei der nächsten Sitzung mit der Stadt vertreten wird. Desweiteren wurde auch der Standort für das Mexikanerfest diskutiert. Da die letzten Feste nicht so berauschend waren, möchte man gern wieder in den VR-Bank Innenhof zurückkehren. Dies wird in nächster Zeit abgeklärt. Desweiteren ist geplant, dass bei entsprechenden Fußballspielen, diese wieder wie letztes Jahr in der Tierzuchthalle zu übertragen. Nach dem diese Themen abgearbeitet waren übergab Andreas Kroner das Wort an den Kassier. Andreas Weinberger stellt mit einer Power-Point- Präsentation die aktuellen Zahlen und die Zahlen der einzelnen Veranstaltungen sehr übersichtlich dar. Nach Abschluss des Berichts wurde Andreas Weinberger von den beiden Kassenprüfer Markus Bauer und Konrad Krompaß eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Anschließend ging man zu einem weiteren Punkt des Abends über, es standen nämlich Wahlen an. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft (Andreas Kroner, Andreas Oswald, Andreas Weinberger und Christopher König) wurde Bastian Huber zum Wahlleiter bestimmt.

Wahlergebnis:
1. Vorstand: Andreas Kroner
2. Vorstand: Andreas Oswald
Kassier: Andreas Weinberger
Schriftführer: Konrad Krompaß
1. Kassenprüfer: Markus Bauer
2. Kassenprüfer: Fabian König

Nach Abschluss der Wahlen, präsentierte der „alte“ Schriftführer einen Teil seines AG-Films. Dieser Film zeigte Bilder vom Beginn der AG im Jahr 2005 bis zum Jahr 2009. Dabei wurden alte Erinnerungen wieder wach und es war sehr amüsant. Nach dem Film beendete der Vorstand die Versammlung und die Mitglieder blieben noch einige Zeit beisammen und unterhielten sich über diverse Themen.